Tour de force: Vivaldi und Renault kooperieren für das beste Fahrerlebnis auf der Straße

Vivaldi, der erste Browser für Android Automotive OS, kommt in Renaults nächster Fahrzeuggeneration zum Einsatz, dem Megane E-Tech Electric, All-New Austral und allen zukünftigen Renault Fahrzeuge mit OpenR Link-System.

Unser Ziel ist es, neue Surferlebnisse bei der Arbeit, zu Hause und im Auto zu bieten. Unser erster Auftritt in der Automobilwelt war im Dezember 2021, als der Vivaldi Browser im Polestar 2 vorgestellt wurde. Jetzt kommt Vivaldi im OpenR Link System der neuen Renault Fahrzeuge zum Einsatz, darunter der Megane E-Tech Electric und der All-New Austral.

Die FahrerInnen können den Browser von OpenR Link, einem Infotainment System von Renault, ganz einfach in ihrem neuen Megane E-Tech Electric und dem All-New Austral, sowie in zukünftigen Fahrzeugen des französischen Herstellers, die mit dem OpenR Link-System ausgestattet sind, installieren.

Unser Vivaldi Browser bietet auch hinter dem Steuer das Gefühl, zu Hause zu sein. Ganz bequem vom Fahrersitz aus Filme schauen, einkaufen und stöbern, ohne Smartphone oder Tablet in die Hand nehmen zu müssen.

Die Zukunft des Browsens im Auto ist aufregend. Wir freuen uns sehr, Vivaldi im neuen Renault Megane E-Tech Electric, im All-New Austral, sowie in allen zukünftigen Renault Fahrzeugen mit OpenR Link System einsetzen zu können. Dies ist ein überzeugendes Beispiel dafür, wie wir der Automobilbranche einen intelligenten Browser zur Verfügung stellen können, der dem Fahrer und den Fahrgästen ein völlig neues, mit dem Auto verbundenes Surferlebnis bietet

so Jon von Tetzchner, CEO von Vivaldi.

Eine Meisterleistung in Sachen Flexibilität und Privatsphäre

Vivaldi und Renault verfolgen ähnliche Ziele wenn es um bahnbrechende Erlebnisse im Auto geht.

Renault hat diese Partnerschaft entwickelt, um das Erlebnis an Bord seiner neuen Fahrzeuge, die mit dem OpenR Link System ausgestattet sind, zu bereichern. Die neue vernetzte, intuitive und vollständig anpassbare Infotainment Schnittstelle bietet das Beste der Technologie, um zugängliche und benutzerfreundliche Anwendungen und Dienste sowie ein stets aktuelles System bereitzustellen. Außerdem bietet es ein noch nie dagewesenes Verbindungserlebnis, das dem eines Smartphones oder Tablets sehr ähnlich ist und dank der Spracherkennung sowohl mit den Fingern als auch mit der Stimme gesteuert werden kann.

Die einzigartige Optik von Vivaldi legt den Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Vivaldi passt sich den Bedürfnissen der NutzerInnen an und bietet ihnen leistungsstarke Funktionen wie einen integrierten Werbeblocker, einen Tracking-Schutz, ein datenschutzfreundliches Übersetzungstool, Tabbed Browsing, eine Notizfunktion und eine verschlüsselte Synchronisierungsfunktion.

Um die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer zu gewährleisten, kann der Browser nur verwendet werden, wenn das Auto geparkt ist.

Wie du vielleicht bereits weißt, liegt uns die Privatsphäre unserer NutzerInnen sehr am Herzen. Du kannst also sicher sein, dass du in Renault Fahrzeugen mit OpenR Link System privat surfen kannst, ohne dass deine Daten vom Fahrzeug gespeichert werden. Wenn du in einem Vivaldi Konto eingeloggt bist, können Browsing-Daten von anderen Geräten, die im selben Konto eingeloggt sind, genutzt werden. Diese Daten werden nicht einmal mit Renault geteilt.

Verbringst du viel Zeit im Auto? Verwandle es in eine Kommandozentrale für die Arbeit

Viele Menschen arbeiten den ganzen Tag über in ihrem Browser. Wer mit einem der neuen Renault Fahrzeuge mit OpenR Link unterwegs ist, kann sein Auto mit den umfangreichen Funktionen von Vivaldi in eine Kommandozentrale für die Arbeit verwandeln. So werden Ladestopps und Wartezeiten produktiver und machen mehr Spaß.

  • Bleibe in Verbindung, verpasse keine Besprechung: Nimm vom Fahrersitz aus Videoanrufe entgegen und richte den Zugriff auf die wichtigsten Webanwendungen ein.
  • Streame deine Favoriten: Greife ganz einfach auf Streaming-Dienste zu, ohne Apps von Drittanbietern zu benötigen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist der Browser nur im geparkten Zustand funktionsfähig. Während der Fahrt werden die Streaming-Inhalte nur im Audioformat wiedergegeben.
  • Beginne dort, wo du aufgehört hast: Synchronisiere Browserdaten sicher über verschiedene mit Vivaldi synchronisierte Geräte auf Handys, Tablets, Chromebooks und Computern.
  • Verwalte mehrere Webseiten: Fasse mehrere Tabs in Gruppen zusammen und zeige sie in den einzigartigen zwei Tab-Reihen von Vivaldi an – eine hervorragende Möglichkeit, alle Tabs in einem einzigen Fenster zu halten. 
  • Schnellerer Zugriff auf Lesezeichen: Füge Lesezeichen als Schnellwahlen auf der neuen Registerkarte hinzu und rufe Seiten mit nur einem Tippen auf.
  • Schnelles Tippen von Notizen: Notiere dir Ideen und Inspirationen mit Hilfe der Notizen in der Seitenleiste des Browsers. 
  • Setze farbliche Akzente: Du kannst nicht nur zwischen dunklen und hellen Designs wählen, sondern auch jede beliebige Farbe auf der anpassbaren Benutzeroberfläche des Browsers verwenden.
  • Freizeit im Überfluss: Verwandle lange Wartezeiten in angenehme Stunden mit Spielen wie dem in Vivaldi integrierten Spiel Vivaldia und mehr. 

Wie du Vivaldi auf dem Renault Megane E-Tech Electric und dem All-New Austral installieren kannst

Die Vivaldi Browser App wird für den Renault Megane E-Tech Electric und den All-New Austral in Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien verfügbar sein. Renault FahrerInnen können den Browser einfach über die MY Renault App installieren.

Vivaldi für Android Automotive OS wird neben den anderen unterstützten Plattformen (Windows, macOS, Linux und Android) regelmäßig aktualisiert.

Fährst du einen Renault Megane E-Tech Electric oder planst du dir den New-Austral anzuschaffen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!