Vivaldi 5.3: Mit neuen editierbaren Symbolleisten kannst du deinen Browser optimieren und anpassen.

Die neue Version von Vivaldi gibt dir die volle Kontrolle über deine Symbolleisten-Layouts mit editierbaren Symbolleisten, eine neue Option zum einfachen Zurücksetzen der Standard-Browsereinstellungen und die Möglichkeit deine Suchmaschinen auf allen Geräten zu synchronisieren. Lade dir Vivaldi 5.3 jetzt für Desktop und Notebooks herunter.

Eine unserer Grundüberzeugungen bei Vivaldi ist, dass es unseren NutzerInnen möglich sein soll, ihren Browser nach ihren Wünschen anpassen zu können. Und um dir eine vollständig anpassbare Benutzeroberfläche zu bieten, haben wir dir noch mehr Möglichkeiten eröffnet, um einen Browser zu erstellen, der ganz auf dich zugeschnitten ist.

Editierbare Symbolleisten geben dir die volle Kontrolle über deine Symbolleisten-Layouts.

Unsere neue Version, Vivaldi 5.3, ist ein weiterer Beweis dafür, wie wir unsere Philosophie in die Praxis umsetzen, um neue Funktionen für dich zu schaffen.

Da fast alles in Vivaldi eine Option ist, haben wir in jedem Abschnitt der Vivaldi Einstellungen eine Schaltfläche zum Zurücksetzen auf Standardeinstellungen hinzugefügt. Damit kannst du schnell und einfach zu deinen ursprünglichen Browsereinstellungen zurückkehren.

Neben den allgemeinen Verbesserungen haben wir auch synchronisierbare Suchmaschinen für Desktop, Android Handys und Tablets sowie für Autos eingeführt.

Vivaldi 5.3 steht zum Download für Windows, Linux und macOS bereit.

Darüber hinaus bietet unsere neue Version für Android, die ebenfalls heute vorgestellt wurde, eine Vielzahl von Funktionen, darunter die Möglichkeit, unsere einzigartigen zweistufigen Tab-Stapel umzubenennen, synchronisierbare Suchmaschinen und vieles mehr.

Zwei Worte: Bearbeitbare Symbolleisten.

Neulich haben wir einen Modus zur teilweisen Anpassung der Symbolleiste eingeführt, mit dem du die Symbolleiste so konfigurieren kannst, dass sie deinen Browsing-Bedürfnissen entsprechen. Aber das war nur die Spitze des Eisbergs, da er nicht alle Komponenten der Toolbar umfasste und sich auf die Neupositionierung von Schaltflächen in der Benutzeroberfläche beschränkte.

Jetzt hast du mit Editable Toolbars die volle Kontrolle über deine Symbolleisten-Layouts.

Die Bereitstellung eines Browsers mit ultimativer Freiheit und Flexibilität steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Und unsere neuen editierbaren Symbolleisten ermöglichen es dir, ein neues und einzigartiges Browser Erlebnis zu schaffen.

Um mit dieser feurigen Ergänzung zu beginnen, klicke einfach mit der rechten Maustaste auf die Symbolleiste und rufe den Bearbeitungsmodus für die Symbolleiste über das Anwendungsmenü Ansicht > Symbolleiste anpassen oder über das Kontextmenü der Symbolleiste bearbeiten > Symbolleiste anpassen auf.

Der Symbolleisten-Editor enthält alle Komponenten, die zu der aktuell ausgewählten Symbolleiste gehören. Über das Auswahlmenü oben können Sie leicht zwischen verschiedenen Symbolleisten wechseln.

Die Navigation im Symbolleisten-Editor ist intuitiv. Beginne ganz einfach mit der Auswahl einer Symbolleiste.

Du kannst Komponenten auf die Symbolleisten ziehen, sie neu anordnen oder sie aus der Symbolleiste entfernen, indem du sie im Hintergrundbereich ablegst. Du kannst die Navigationsleiste, die Statusleiste und die Symbolleisten für die verschiedenen E-Mail-Ansichten anpassen oder die aktuell ausgewählte Symbolleiste auf einen Standardsatz zurücksetzen.

Ordne dann die Komponenten der Symbolleiste nach Herzenslust an und um.

Außerhalb des Symbolleisten-Editors kannst du die Komponenten der Symbolleiste jederzeit über das Kontextmenü steuern oder sie durch Ziehen bei gedrückter Strg-Taste (oder ⌘-Taste unter macOS) neu anordnen.

Befehlsketten im Symbolleisten-Editor! Alles ist möglich. 

Eine weitere Gruppe von Schaltflächen, die du im Symbolleisten-Editor auswählen kannst, sind deine eigenen Befehlsketten!

Damit kannst du deine benutzerdefinierten Arbeitsabläufe oder Skripte als Schaltflächen in jeder Symbolleiste platzieren. Da Befehlsketten eine Tür zu allen Vivaldi-Befehlen öffnen, ist die einzige Grenze deine Fantasie.

Du kannst auch neue Symbolleistenschaltflächen für deine Befehlsketten erstellen.

Lass uns zum Beispiel einen neuen Befehl unter Einstellungen > Schnellbefehle > Befehlsketten erstellen. Füge eine neue Befehlskette hinzu und nenne sie „Fullscreen Reader“. Wähle als ersten Befehl „Leseansicht umschalten“ und füge einen zweiten Befehl hinzu, dieses Mal „Vollbildmodus“. Das war’s.

Wechsle dann in den Bearbeitungsmodus der Symbolleiste, wählen Befehlsketten und ziehe die Befehlsschaltfläche „Fullscreen Reader“ auf eine Symbolleiste. Jetzt kannst du in einem Vollbildfenster mit einem einzigen Klick auf deine brandneue Schaltfläche zur Leseansicht wechseln.

Auf Standard zurücksetzen? Probier’s aus, es besteht kein Risiko.

Bereit für einen Neuanfang? Das ist ganz einfach! Wähle einfach „Auf Standard zurücksetzen“.

Auf Standard zurücksetzen ist eine neue Schaltfläche für jeden Einstellungsbereich in Vivaldi.

Vielleicht hast du zum Beispiel ein paar Dinge in deinen Vivaldi Einstellungen verändert. Später würdest du gerne zu deiner alten Konfiguration zurückkehren, kannst dich aber nicht mehr an die geänderten Einstellungen erinnern. Mit der Schaltfläche Auf Standard zurücksetzen kannst du ganz einfach zu den Standardeinstellungen zurückkehren.

Da Vivaldi so viele Optionen bietet, hilft dir dieser kleine praktische Zusatz, Dinge im Handumdrehen rückgängig zu machen.

Synchronisiere deine Suchmaschinen überall!

Die synchronisierbaren Suchmaschinen, eine viel geforderte Funktion, ist nun ab diesem Update verfügbar. Jetzt kannst du alle deine Suchmaschinen über alle deine Vivaldi-Installationen hinweg synchronisieren, einschließlich Desktop, Android Handys, Tablets, Chromebooks und sogar Autos. Der Vivaldi-Browser ist auf Fahrzeugen von Polestar und Renault verfügbar.

Ein Teil des Spaßes ist die Freude am Entdecken. Vivaldi 5.3 herunterladen.

Vivaldi ist ein grundlegend optimistisches Werkzeug – mit dem Ethos, dass alles möglich ist und dass die wahre Bedeutung und Inspiration von den Bedürfnissen und Ideen unserer NutzerInnen kommt. Und die editierbaren Symbolleisten sind ein Paradebeispiel dafür.

Wir hoffen, dass du diese Neuerungen und Verbesserungen gerne nutzen wirst. Und gib uns weiterhin dein Feedback. Wir freuen uns immer, deine Meinung zu hören. Weitere Details findest du im Changelog.