Du kannst einfach nicht genug bekommen? Mit Vivaldi für Tablets ist jetzt noch viel mehr möglich.

Vivaldi 5.0 für Android präsentiert sich ab heute mit einem brandneuen Design und einem neuartigen Panel für größere Bildschirme. Jetzt verfügbar auf Android-Tablets und Chromebooks.

OSLO, Norwegen – 2. Dezember 2021

Du bist nicht zufrieden mit dem, was dir andere Browser für dein Tablet bieten?

Vivaldi hält dir den Rücken frei. 

Viele Browser sind für Smartphones optimiert, nicht für Tablets. Aber bei Vivaldi nehmen wir das Browsen auf Tablets ernst.

Wir setzen auf Tablets und arbeiten daran, unseren Browser speziell für diese größeren Bildschirme zu optimieren. Die meisten Browser tun dies einfach nicht. Wenn du also ein „größer ist besser“-Typ bist, wenn es um die Bildschirmgröße geht, kannst du dein Tablet mit Vivaldi jetzt noch besser nutzen. 

Unser neuestes Update, Vivaldi 5.0, hat ein brandneues, superflexibles Design – einschließlich eines Seitenpanels – um den Platz auf Ihrem Bildschirm auf Tablets und Chromebooks zu optimieren.

Im Gegensatz zu anderen Browsern ist die Vivaldi-Benutzeroberfläche für Tablets so gestaltet, dass sie sich durch Funktionen wie echte Tabs, Synchronisierung, integrierte Notizen, optimiertes Browsen im Hoch- und Querformat, integrierte Tracker und Werbeblocker, Vivaldi Translate und (in der heutigen Version) Two-Level Tab Stacks auszeichnet.

Der Big Bang auf deinem Tablet: Vivaldi macht dein Tablet jetzt noch besser!

Eine weitere Vivaldi-Premiere – Panels kommen auf Android-Tablets.

Das Benutzererlebnis auf Tablets und Handys ist unterschiedlich. Ein guter Android-Tablet-Browser sollte mit Blick auf große Bildschirme entwickelt werden. Ein größerer Bildschirm eröffnet eine Menge Möglichkeiten, wie die Benutzeroberfläche der App präsentiert wird. 

Aus diesem Grund haben wir viel Liebe, Sorgfalt und Aufmerksamkeit investiert, um Vivaldi auf Tablets und Chromebooks für dich noch besser zu machen!

Einführung integrierter Panels, eine Premiere für Tablets. 

Eine Sache, die Vivaldi von anderen Android-Browsern unterscheidet, ist seine einzigartige Benutzeroberfläche, die ihresgleichen sucht. Und jetzt haben wir es auch noch mit einem brandneuen, superflexiblen Design für dich aufgewertet.

Entdecke die unendlichen Möglichkeiten von Panels.

Mit Panels kannst du den verfügbaren Bildschirmplatz auf Tablets und Chromebooks optimieren. Alle wichtigen Funktionen sind nur einen Fingertipp entfernt. 

Panels werden jetzt auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt, genau wie bei der Standard-Desktop-Version, um dir ein vertrautes Gefühl zu vermitteln.

In der Seitenleiste des Browsers hast du jetzt deine wichtigsten Tools immer in Reichweite. Downloads, Lesezeichen, Verlauf und Notizen werden dir jetzt im Seitenpanel angezeigt. Praktischer geht’s nicht.

Um das Panel ein- und auszuschalten, tippe einfach auf den „Panel“-Button in der oberen linken Ecke der Positionsleiste. Dadurch wird der Platz auf dem Bildschirm besser genutzt und die Arbeitsabläufe werden effizienter. 

Das Panel bedeutet mehr Möglichkeiten für dich. Öffne deine Notizen und Lesezeichen innerhalb des Panels, füge andere hinzu, bearbeite sie und ordne sie neu an. Öffne und bearbeite Notizen im Vollbildmodus! Ändere die Download-Einstellungen und lösche den Verlauf. Wähle Lesezeichen aus dem Seitenpanel aus und öffne sie in einem neuen Fenster – jetzt kannst du deine Arbeitsabläufe direkt vom Panel aus organisieren. 

Hast du das Gefühl, etwas zu verpassen? Dann nutze doch mal den großen Bildschirm.

Beim Surfen auf dem Handy oder Tablet, wo jeder Pixel zählt, ist der Platz auf dem Bildschirm besonders knapp. Die Funktionalität von Vivaldi wurde speziell für Tablets – und deren NutzerInnen entwickelt und kombiniert Effizienz mit Optik:

Tabs wie auf dem Desktop: Da macht das Surfen Spaß! Tabs erleichtern es dir den Überblick über offene Tabs zu behalten. Natürlich kannst du auch den Tab Switcher (auf der rechten Seite der unteren Symbolleiste) verwenden, um auf deine Tabs zuzugreifen und sie zu verwalten.

Zweireihige Tab-Stacks: Eine weitere Premiere bei Browsern: Die doppelstöckigen Browser-Tabs lösen dein Tab-Chaos in Luft auf. Wenn du gerne viele Tabs auf deinem Android-Gerät hortest, werden die zweistöckigen Tab-Stapel dein Leben wahrscheinlich sehr viel einfacher machen und deinen Bildschirm aufgeräumt halten. Tabs innerhalb einer Gruppe werden in einer zweiten Reihe angezeigt, aber sie bleiben ausgeblendet, wenn du sie nicht brauchst.

Oben oder unten? Bei Vivaldi kannst du dir aussuchen, wo sich deine Tab-Leiste befinden soll.

Bewegliche Tab- und Adressleiste: Genau wie in der Desktop-Version von Vivaldi sind die Tab- und die Adressleiste konfigurierbar. Verschiebe sie nach unten oder oben, wann immer du möchtest, und halte sie immer in Reichweite.

Mehr Platz auf dem Bildschirm: Die Systemstatusleiste am oberen Rand kann aktiviert oder deaktiviert werden. Obwohl sie Teil der Android-Benutzeroberfläche ist, kann Vivaldi das Browser-Fenster darüber anzeigen (ähnlich wie bei der Aktivierung des „Vollbildmodus“).

Mehr Platz: Das neue Interface ist nicht nur auffällig, sondern ermöglicht es dir, mit mehr Platz auf dem Bildschirm zu spielen. Dazu gehören kleinere Tabs für einen schnelleren Zugriff. Durch das Entfernen des „Schließen“-Buttons auf allen Tabs außer auf dem, der gerade aktiv ist, kann jeder Tab so klein wie das Favicon werden.

Landscape-Modus: Im Gegensatz zu anderen Browsern haben wir eine sorgfältig gestaltete, intuitive Benutzeroberfläche für Hoch- und Querformat. Der Querformatmodus bietet eine größere Breite. Wenn der Browser im Querformat gedreht wird, sieht er nicht wie im Hochformat aus. Um möglichst viel Platz zu schaffen – und den Zugriff zu erleichtern – wurde die Symbolleiste am unteren Rand entfernt und die Buttons nach oben verlegt.

Browsen im dunklen Modus: Wenn du ein Dark Mode Fan bist, kannst du jetzt dunkle Themes für jede Webseite in den Einstellungen aktivieren und deaktivieren. Gehe einfach zu Einstellungen – Themes – Dunkelmodus für Webseiten.

Datenschutz: Ein integrierter Werbe- und Tracker-Blocker vermeidet aufdringliche Werbung und hilft, Webseiten schneller zu laden. Vivaldi Translate ermöglicht es dir, Webseiten und Texte im Browser zu übersetzen, so dass sie vor den neugierigen Augen von Big Tech Konzernen geschützt sind. Du kannst auch Browserdaten zwischen Geräten mit End-to-End-Verschlüsselung synchronisieren. Und natürlich verfolgt Vivaldi dich auch nicht. 

Tablet nehmen und los geht’s! Lade dir Vivaldi 5.0 jetzt kostenlos herunter.

Vivaldi 5.0 wurde speziell für Android entwickelt, egal ob du Hoch-, Quer- oder Tablet-Modus verwendest. Wir haben neue Funktionen und noch mehr Flexibilität eingebaut. So kannst du mehr machen, Spaß dabei haben und Vivaldi auf Android zu deinem ganz persönlichen Browser machen.

Hole dir jetzt kostenlos die neueste Version von Vivaldi auf deinem Android 5 oder höher. Hier findest du den Changelog!