Vivaldi auf Android: Ein Realitätscheck für blockierte Werbung und Tracker

Die neue Version von Vivaldi 5.4 auf Android fügt Zähler hinzu, die die Anzahl der blockierten Anzeigen und Tracker anzeigen, eine Option zum Schließen aller anderen Tabs und ein neu strukturiertes Menü für eine einfachere Navigation.

Unsere neue Version für Android ist da, mit einer Reihe von neuen Ergänzungen und Verbesserungen.

Wir wissen, dass du Optionen liebst. Und wir hören gerne auf deine Vorschläge. Deshalb haben wir daran gearbeitet, die Benutzerfreundlichkeit des Browsers zu verbessern.

Unser Tracker- und Werbeblocker-Dialog wurde deutlich verbessert. Er enthält jetzt besser sichtbare Zähler, die die Anzahl der blockierten Anzeigen und Tracker anzeigen.

Einige von euch haben uns mitgeteilt, dass die Menüs schwer zu navigieren sind, daher haben wir sie umstrukturiert, um sie einfacher zu gestalten.

Genau wie in unserer Desktop Version kannst du jetzt alle anderen Tabs außer der aktuellen schließen.

Es gibt auch Verbesserungen an der Benutzeroberfläche unserer eingebauten Sync-Funktionalität, die den Prozess der Synchronisierung deiner Daten zwischen verschiedenen Geräten mit Vivaldi noch einfacher macht als zuvor.

Lade Vivaldi 5.4 auf deine Android Geräte (5 und höher), Tablets, Chromebooks und Autos herunter. Vor kurzem haben wir auch Vivaldi 5.4 auf dem Desktop mit neuen Ergänzungen veröffentlicht.

Datenschutzstatistiken im Tracker und Werbeblocker, jetzt noch übersichtlicher.

Da uns deine Privatsphäre am Herzen liegt, hilft dir unser integrierter Tracker und Werbeblocker, dich vor Trackern und unerwünschter Werbung zu schützen.

Aber weißt du auch, wie viele Tracker und Anzeigen dich tatsächlich verfolgen?

Früher wurden die Zahlen nicht im Voraus angezeigt, aber jetzt sind sie besser sichtbar. Mit den neuen Zählern im Dialogfeld Tracker und Werbeblocker siehst du die kollektiven Tracking-Informationen über alle Tracker und Anzeigen, die während deiner Browsing-Sitzung blockiert wurden.

Mach den Realitätscheck! Wie viel Werbung und Tracker wurden schon geblockt?

Einige von euch haben sich früher vielleicht nicht wirklich die Mühe gemacht, diese Zahlen zu beachten. Ein Blick auf die Statistiken kann dir jedoch einen Überblick über das schiere Ausmaß des Trackings und der Profilerstellung verschaffen und dir helfen, Erkenntnisse darüber zu gewinnen.

Unsere Desktop Version bietet dir auch diesen Realitätscheck über die Anzahl der Tracker und Anzeigen, die blockiert werden, damit sie kein Profil erstellen können.

Für Uneingeweihte: Vivaldi’s Tracker und Ad Blocker gibt dir die Kontrolle darüber, wie du möchtest, dass Websites angezeigt werden und was du möchtest, dass Websites über dich wissen. Aus diesem Grund kannst du in Vivaldi vorinstallierte Sperrlisten aktivieren und auch deine eigenen benutzerdefinierten Listen hinzufügen.

Eine weitere Tab-Option. Diesmal ist es „andere Tabs schließen“.

Ein offener Tab kann einige Geheimnisse preisgeben, wenn du nicht privat surfst. Du kannst natürlich mit genügend Wischen und Tippen jede deiner offenen Tabs einzeln schließen. Schneller geht es jedoch, wenn du alle geöffneten Tabs auf einmal schließt – wenn du weißt, wo du suchen musst.

Aber wir wissen, dass du so gerne mit Tabs arbeitest, dass du oft vergisst, darauf zu achten, wie viele Tabs noch geöffnet sind.

Andere Tabs schließen. Eine neue Option zum Schließen aller Tabs, die gerade nicht in Gebrauch sind.

Deshalb haben wir eine Option hinzugefügt, mit der du andere Tabs schließen kannst, die nicht verwendet werden. Dadurch wird deine Tab Leiste aufgeräumt, indem alle anderen Tabs außer der aktuell geöffneten geschlossen werden.

Diese Option ist über den Tabs Switcher und das Tabs-Menü zugänglich und steht auch in unserer Desktop Version zur Verfügung.

Was gibt es im Menü? Umstrukturiert und gut aussehend.

Es hat sich immer wieder gezeigt, dass Menschen dem oberen Teil einer Webseite die meiste Aufmerksamkeit schenken und dass sie sich besser mit den dort platzierten Informationen beschäftigen.

Das Vivaldi Menü besteht aus einer Sammlung von Einträgen, über die du auf die Funktionen von Vivaldi zugreifen kannst. Basierend auf dem Feedback unser NutzerInnen haben wir das Menü umstrukturiert und neu geordnet, damit es für dich besser funktioniert.

Verbesserte Menu Struktur

Jetzt kannst du viel leichter erkennen, wie du deine Lieblingsseite mit einem Lesezeichen versehen kannst. Außerdem kannst du über das Menü auf die Panels zugreifen und einfacher navigieren.

Weitere Verbesserungen

Wir sind bestrebt, jeden Aspekt des Browsers zu verbessern, auch die kleinen Details. Wir sind der Meinung, dass die Optimierung selbst des kleinsten Bereichs das Browser Erlebnis steigert. So haben wir die Benutzeroberfläche unserer integrierten Sync Funktionalität verbessert, damit du intuitiver starten und deine Daten geräteübergreifend synchronisieren kannst – auch im Auto.

Jetzt ist es Zeit unser neuer Vivaldi 5.4 Update auf deine Android Geräte herunterzuladen.

Überrascht dich die Anzahl der blockierten Anzeigen und Tracker? Teile deine Statistiken mit uns in den Kommentaren!

Lass uns wissen, was du denkst und schau dir den Changelog für weitere Details an.

Lösen Sie sich von „Big Tech“ und haben Sie Spaß dabei.

Mit nur einem Klick können Sie alle Ihre Lesezeichen und Erweiterungen importieren.

Vivaldi herunterladen