Vivaldi startet bei der Geschwindigkeit nochmal durch

Leistungssteigerungen stehen im Fokus des neuen Updates des Vivaldi Browsers. Jetzt auch mit nativer Unterstützung für Apples M1-Prozessoren und mehr einstellbaren Optionen für eingebaute Funktionen.

Ob Arbeit oder Freizeit, die meisten von verbringen einen großen Teil ihres Lebens in einem Browser. Wir brauchen den Browser um miteinander in Kontakt zu treten und um unsere Arbeit zu erledigen. Aber das kann ganz schnell frustrierend werden, wenn der Browser, die Browser Tabs oder ein neues Browser Fenster auch nur ein klein wenig verzögert öffnen.

Das neueste Vivaldi Update befasst sich mit diesem Punkt. Es bringt eine schnellere Version, die dir immer wieder Sekunden, über den Tag wohl Minuten und über das Jahr womöglich Stunden einspart. Ihre Browser-Tabs öffnen nun doppelt so schnell wie zuvor. Und sogar ein neues Browser Fenster öffnet sich 26% schneller als vorher.

Vivaldi 3.7 bringt nun auch native Unterstützung für Apple Computer mit den neuen ARM-basierten M1-Prozessoren.

Es ist wirklich schwer für uns, unserem Drang zu widerstehen, neue Produktivität und allgemeine Leistung fördernde Funktionen in jedes Update einzubauen. Und deshalb findest du auch in dieser Version einige neue Optionen, die auf unsere eingebauten Funktionen wie konfigurierbare Menüs, Web-Paneele und Schnellbefehle wirken.

Wir wollen dich jetzt aber nicht weiter aufhalten. Leg einfach los und hol dir die neue schnellere Vivaldi Version für deinen Windows, Mac oder Linux Computer.

Erledige Dinge schnell und gut mit einem schnellen Vivaldi

Die Geschwindigkeit wird von deinem Computer und wie du deinen Browser aufgesetzt hast, beeinflusst. Aber egal wie du am liebsten surfst, wir möchten sicherstellen, dass das für dich spürbar schneller geschieht als vorher.

Und wie haben wir Vivaldi schneller gemacht? Wir haben schlicht Geschwindigkeit ganz oben auf unsere Liste gesetzt. Genau so wie du dich in deiner Werkstatt um dein Auto kümmerst, damit es du gut und sicher auf der Straße unterwegs bist, haben wir eine Menge Verbesserungen unter der Haube des Browsers vorgenommen.

Wir wussten, die Verbesserungen würden signifikant ausfallen, und deshalb haben wir die neue Version gegen die vorherige Version Vivaldi 3.6 getestet. Dir werden die bemerkenswerten Unterschiede in den folgenden Punkten auffallen.

Doppelte Leistung. Tabs in Vivaldi öffnen nun doppelt so schnell.

Du hast ja wahrscheinlich auch ständig mehrere Tabs gleichzeitig offen. Und für so manche deiner täglichen konzentrierten Arbeit ist die Geschwindigkeit, mit der sich neue Tabs bisher geöffnet haben, wohl völlig ausreichend. Aber nicht für uns. Wir haben gemerkt, dass da noch mehr Geschwindigkeit herausgeholt werden kann.

Wenn wir dir schon beim Entrümpeln des Tab-Chaos den letztens eingeführten zweistufigen Tab Gruppen das Tab Chaos unterstützen (zugegeben: wir sind noch immer hin und weg ob der Resonanz auf diese Innovation), dann wollen wir nun auch das Öffnen und Schließen der Tabs schneller machen, damit du Zeit sparst.

Das Öffnen von Tabs geht jetzt schneller vonstatten – und bringt dem Anwender eine spürbare Verbesserung, mit 2x höherer Geschwindigkeit gegenüber der Vorversion (basierend auf unseren internen Benchmarks*).

Achte auf das Vivaldi-Fenster. Es öffnet sich 26% schneller als zuvor.

Viele von euch verwenden mehrere Browser-Fenster um ihre Arbeit zu erledigen. Vielleicht nutzt dz zum Beispiel ein Fenster für die Arbeit, und ein anderes für deine persönlichen Belange.

Vivaldi öffnet ein neues Fenster jetzt flinker, und macht die Navigation super schnell. In Vivaldi 3.7 öffnen sich neue Fenster 26% schneller im Vergleich zur Vorgängerversion.

* Alle Tests wurden auf einem Ubuntu 18.04 PC mit 2 GHz Intel Core i3 CPU und 4 GB RAM durchgeführt

Oh, Vivaldi erscheint auf dem M1! Ein Hoch auf unsere neue Freundschaft.

Vivaldi ist nun für Apples neue Macs mit ARM-basierten M1-Prozessoren verfügbar – diese Entwicklung wurde von Mac-Liebhabern sehnlich erwartet, die bereits mit Vivaldi surfen oder die sich noch zurückgehalten haben bis wir diesen Punkt erreichen.

Apples M1-Chip macht der MacBook-Reihe Dampf. Er ist wesentlich schneller als die Intel-basierten Prozessoren, die bisher in Apple-Produkten eingesetzt wurden.

Jene unter euch, die sich glücklich schätzen einen M1 Mac Mini, Macbook Air, oder Macbook Pro zu besitzen, werden das Browsen mit Vivaldis flexiblen Funktionen jetzt noch mehr genießen. Nach unseren internen Tests wird das Browsen mit Vivaldi in einer allgemeinen Leistungssteigerung auf dem Mac mit einem M1-Prozessor jetzt 2x schneller.

Und noch ein klein wenig schneller, und mehr Anpassungsmöglichkeiten in Vivaldi.

Wir können einfach nicht anders als weitere Möglichkeiten zu schaffen, damit du dir Zeit sparst und deine Selbstorganisation verbessern kannst. Hier nur ein paar der neuen Optionen, damit du deine Arbeit schneller erledigt bekommst:

  • Periodische Aktualisierungen in Web-Paneelen: Angelehnt an eine unserer Lieblings-Funktionen, das periodische Aktualisieren von Tabs, können nun auch Webseiten als Web Paneel in regelmäßigen Abständen neu laden. Das ist besonders praktisch wenn der Web-Paneel eine Nachrichten-Seite ist, die aktuelle Informationen anzeigt, die es lohnt im Auge zu behalten
  • Entrümpeln Sie eine überfüllte Tab-Leiste mit zwei Klicks: Tab Sammelwütige können jetzt einfach auf einen Schlag Tab-Gruppen über die Funktion ‚Gruppiere Tabs nach Host‘ erstellen. Diese Funktion geht durch alle Tabs und gruppiert sie nach gleichen Domains.
  • Konfigurierbares Webseiten-Menü: Menüs – außergewöhnlich anpassbar – erhalten die neue Option, die es dir erlaubt das jeweilige Kontext-Menü, die bei Rechtsklick auf verschiedene Elemente einer Webseite öffnen. Jetzt kannst du deine ausladenden Menüs anpassen und selten genutzte Einträge verschieben.
  • Dynamischere Schnellbefehle: Schlüsselworte, nach denen du im Schnellbefehlsmenü suchst, werden nun ähnlich wie bei Suchen in der Adresszeile per Fettschrift hervorgehoben – Suchvorschläge helfen dir dabei, noch schneller zu finden wonach du suchst.
    Außerdem kannst du auch mit einem Schnellbefehl das periodische Aktualisieren von Webseiten anstoßen. Gib einfach „Periodisch aktualisieren 2“ ein, drücke die Eingabetaste, und die Tabs werden alle 2 Minuten neu geladen.
  • Pssst! Stille Updates für Windows: Wir haben mit der Arbeit an der Unterstützung stiller Updates von Vivaldi auf Windows begonnen. Das ist nicht ganz trivial und wird in zukünftigen Updates stückweise aktiviert.

Nichts geht über eine Live-Vorstellung. Probier’s aus 🙂

Während wir weitere Funktionen hinzufügen, die Navigation vereinfachen und dich dabei unterstützen deine Aufgaben zu erledigen, werden wir weiter auch an Verbesserungen der Geschwindigkeit arbeiten. Das ist ein kontinuierlicher Prozess und wir hoffen, dass du an diesen Verbesserungen in Vivaldi ähnlich viel Freude hast wie wir.

Wie immer freuen wir uns über dein Feedback, damit wir Vivaldi gemeinsam noch besser machen können. Schau in unser Changelog für weitere Details.

Weitere Details findest du im Changelog.

Lösen Sie sich von „Big Tech“ und haben Sie Spaß dabei.

Mit nur einem Klick können Sie alle Ihre Lesezeichen und Erweiterungen importieren.

Vivaldi herunterladen