Was ist neu in Vivaldi

Es gibt immer Platz für eine weitere [Funktion]

Vivaldi 5.0

Hebe Tabs auf ein neues Level. 😻

Doppelt hält einfach besser!

Verdoppeln deine Tab-Leiste mit den zweireihigen Tab Stacks – eine Premiere für Android-Browser – und verabschiede dich von deinem Tab-Chaos! 👋

Was ist besser als eine? Natürlich zwei. ✌

Das Leben ist wieder geregelt, die zweireihigen Tab-Stacks sind da. ⛱

Um die zweireihigen Tab-Stacks zu verwenden, halte einfach den Button „Neue Registerkarte“ lange gedrückt und wähle „Neuer Registerkartenstapel“. Tadaa – ein neuer Stapel mit dem aktuellen und einem neuen zusätzlichen Tab.

Eine weitere Möglichkeit, eine Gruppe von Tabs zu erstellen, ist der Tab Switcher. Ziehe hierfür einfach eine Registerkarte über eine andere, um einen neuen Stapel zu erstellen.

Wenn wir nicht aufpassen, könnte dein Desktop-Browser neidisch auf all diese Features werden.

Optimiere die Tab-Leiste. 🔨

Mehr Flexibilität = mehr Spaß! Jetzt kannst du mit mehr Platz auf kleinen und großen Screen surfen.

Zu den neuen Optionen in den Tab-Einstellungen gehören kleinere Tabs, das ermöglicht dir einen schnelleren Zugriff. Durch das Entfernen des „Schließen“-Buttons bei allen Tabs außer dem Aktiven, kann jeder Tab so klein wie ein Favicon werden. Das ist ziemlich klein.

Gehe zu dein Einstellungen und entdecke mehr!

Du kennst das alte Sprichwort… Abwechslung ist die Würze des Lebens (und des Surfens). 🔥

Who’s in the mood for a kick-ass tablet browser? 🎯

Du bist nicht zufrieden mit dem, was dir andere Browser für dein Tablet bieten?

Mit dem neuen Vivaldi wollen wir das Browsen für dich noch besser machen – besonders für deine Tablets und Chromebooks.

Schau dir mal das neue, superflexible Design an – einschließlich eines seitlichen Panels – um den Platz auf deinem Bildschirm noch besser zu nutzen.

Arbeite mit deinem Verlauf, Downloads, Lesezeichen und Notizen im geteilten Bildschirm mit deinem Hauptbrowserfenster. 🙌

Sag Hallo zum besten Surferlebnis, das du jemals  auf deinem Tablet hattest! 🌟

 

Mach das Licht an. 🔦 

Dark mode fans, listen up!

When you have dark mode for web pages enabled, you’ll now find an option in the menu to turn the light theme on for the current site. 🎩



Mach mehr mit deinen Notizen. 🎵

Mehr Optionen – das hören wir gerne!

Mit der integrierten Notizfunktion kannst du jetzt zusätzlichen Text zu den von dir erstellten Notizen hinzufügen. Ganz einfach.

Du möchtest mehr zu unserem Notiztool erfahren? Hier lang.

Sie nennen es „Themes-Jahreszeit“ 😍.

Vivaldi für Desktop hat jetzt Theme Sharing, ein eingebautes Übersetzungspanel mit automatischer Übersetzung und mehr! Vertrau uns, du bist auf der Sonnenseite. 🤗

Vivaldi 4.3

Keep Tabs on! 🥳

Wechseln Sie nun beim Surfen zwischen den Tabs einer Gruppe. In dieser Version gibt es erstmals eine Tabgruppen-Symbolleiste, die angezeigt wird, wenn Sie Tabs in Stapeln gruppiert haben, aber die Tab-Leiste nicht aktiviert ist. 😻

Sync mit, nur besser! 😄

Die überarbeitete Synchronisierung ist jetzt noch intuitiver und bietet ein verbessertes Erscheinungsbild sowie eine verbesserte Kontoeinrichtung und -wiederherstellung. 🔏

In den Sync-Einstellungen können Sie einen Backup-Verschlüsselungsschlüssel herunterladen, mit dem Sie Ihre Browserdaten wiederherstellen können, falls Sie das Verschlüsselungspasswort einmal vergessen sollten. 🗝

Der Vivaldi Übersetzer unterstützt jetzt 108 Sprachen. 🎉

Wir haben 68 neue Sprachen hinzugefügt, damit mehr Menschen in ihrer bevorzugten Sprache auf das Internet zugreifen können. Übersetzen Sie Webseiten und ausgewählte Texte – sicher und zuverlässig.

Dies ist eine seltene Funktion für Vivaldi auf Android, da die meisten mobilen Browser diese Funktion nicht bieten, und wenn sie es tun, sind Ihre Übersetzungsaktivitäten nicht privat. 👏

Nie mehr ‚Leerlauf‘! 🚫

Sie wollen mehr Privatsphäre und Ruhe beim Surfen?

Können Sie haben. 🤗 Die Idle-API von Google kann zum Verhaltenstracking missbraucht werden, daher haben wir sie sowohl in der Desktop- als auch in der Android-Version von Vivaldi standardmäßig ausgeschaltet.

Im Gegensatz zu Chrome erlaubt Vivaldi nicht einmal, dass eine Website Anfragen stellt. Die Anfragen werden standardmäßig abgelehnt.